Es muss nicht immer EDP sein: MEMO Paris mit „Bath Line“ auf neuen Pfaden

Natürlich ist das Eau de Parfüm (EDP) der „Goldstandard“ in der Feinparfümerie. Mit seiner hohen Duftölkonzentration – sie liegt bei unseren Parfümkunstwerken in der Regel zwischen 12 und 22 Prozent – ist das EDP angenehm intensiv und sorgt für eine langanhaltende Duftspur.

Aber auch andere Konzentrationen und Darreichungsformen haben ihren Reiz. MEMO Paris hat sich gerade auf einen solchen olfaktorischen Exkurs begeben. Die neue „Bath Line“ basiert auf fünf besonders erfolgreichen Düften des französischen Luxuslabels: Irish Leather, French Leather, Inlé, Lalibela und Kedu. Sie alle sind jetzt als Body Cream, Hand Cleansing Gel und Body Wash erhältlich. Damit werden sicher nicht nur die Liebhaber der jeweiligen Düfte glücklich; auch wer bisher noch keinen Zugang zu den sehr edlen Düften des Labels hatte, dem sei der Einstieg in die MEMO Welt über diese Badelinie empfohlen.

Was uns besonders freut: Die Produkte sind aus natürlichen Inhaltsstoffen und Pflanzenextrakten und wurden speziell für die sanfte Hautpflege entwickelt. Sie sind dermatologisch/klinisch getestet, GMO-frei sowie frei von Parabenen, Petrolatum, Silikon, synthetischen Farbstoffen (und vegan).

Wer also in Zukunft seinen Alltag ein wenig hinter sich lassen möchte und mit wirklich exquisiten Düften auf eine Wellness-Reise gehen möchte: Nur zu. Einzeln oder als Set ist diese Badelinie ein echter Zugewinn für die MEMO Familie.

Zusätzlich zu den insgesamt 15 individuellen Produkten gibt es übrigens zwei Gäste- oder Geschenksets: Das „Irish Leather Guest Kit“ und das „Irish Leather Wing Kit“ sind eine charmante Geste für Gäste und Freunde. Das Guest Kit kommt mit je 50 ml-Größen von Body Wash, Shampoo, Body Cream und Conditioner, mit parfümierter Seife und einem kleinen Duftsample (2 ml). Das Irish Leather Wing Kit bietet je 100 ml-Größen der gleichen Produkte; das Duftsample fällt mit 10 ml größer aus.