G.

Nasengolds G. spannt einen weiten olfaktorischen Bogen zwischen ambrierten Zedernholznoten und den schwefligen Noten der Grapefruit; in Verbindung mit Ingwer und Rosa Pfeffer enden sie in einem Frischegewitter. Herznoten aus Rose, Orangenblüte und Sambac unterstreichen perfekt die teuflisch erfrischende Komposition.

Kopf:     Grapefruit | Rosa Pfeffer | Ingwer | Limette
Herz:     Jasmin | Rose | Orangenblüte
Basis:    Zedernholz | Ledrige Noten | Vetiver | Patschuli | Kakao