Kinski Fragrance

Der Berliner Parfümeur Geza Schön hat den Duft geschaffen: „Die Zutaten sind eine Reflektion des Lebensstils von Schauspieler Klaus Kinski: übertrieben, überschwänglich und verdorben, dennoch sinnlich. Ich wollte etwas Animalisches, Verruchtes, aber gleichzeitig Sauberes, Unschuldiges schaffen – einen Duft, so ambivalent wie Kinskis Persönlichkeit.“

Kinski Fragrance ist ein dekadenter, gleichwohl strukturierter Duft: Die Kopfnote berauscht mit Schwarzer Johannisbeere, Wacholder und Bibergeil, das Herz schlägt mit ozeanischen Noten, inspiriert von Kinskis Liebe zum Meer. Die Basis spiegelt verwilderte Sinnlichkeit mit animalischen und holzigen Noten.

Kopf:     Cannabis | Aldehyde | Bergamotte | Wacholder
Herz:     Muskatnuss | Rose | Magnolie | Maritime Noten | Hedione | Castoreum
Basis:    Patschuli | Vetiver | Zedernholz | Styraxharz | Benzoeharz | Labdanum (Zistrose) | Wildleder | Moschus | Ambra