Marfa

Deine Augen sind in den Himmel gerichtet, die Wüste ist vergessen. Die Tuberose ist dein Leitstern und dein Hirte. Ein Rätsel wird kommen, Unendlichkeit verborgen hinter Fassaden, Stille unter Kakteen. Ein Western in Zeitlupe, eine Serie kunstvoll geschnittener Einstellungen. Wenn die Milchstraße ihre azurne Spur zieht, fliegst du nur vorbei; eine Straße, halb Zeder, halb Sandelholz, erhebt sich vor dir. Du weißt, wie man den Wind anhält, Moschus mit den schrillen Mustern von farbigem Neonlicht vereint, den Staub von der Orangenblüte hebt. Geleitet von einem letzten Schimmer aus Ylang, reicht dir Vanille die Hand. Hier ist dein Leben ein Buch voller Geschichten. Marfa: dein Theater, dein Gedicht, deine Schöpfung, deine Erfindung.

Riechstoffe: Mandarinenöl | Orangenblüte Absolue | Agavenakkord | Tuberose Absolue | Ylang-Ylang-Öl | Sandelholzöl | Zedernöl | Vanille | Weißer Moschus

Hauptnoten: Orangenblüten Absolue | Tuberose Absolue | Weißer Moschus