Gute Taten

Letztes Jahr hatte mich Franco Cavegn, der uns in der Schweiz unterstützt, auf einen schönen Charity-Lauf in Chur hingewiesen: den Pumpilauf. Dabei geht es nicht nur um sportlichen, sondern auch um sozialen Einsatz: Jeder Teilnehmer erläuft mit jeden 100 Metern einen Betrag für „sein“ soziales Projekt. Weil mir die Unterstützung und Förderung von Kindern ein wichtiges Anliegen ist, habe ich einen Läufer gesponsert, der für das Kinderheim Stiftung Therapeion lief. Ich habe mich sehr gefreut, dass „mein“ Läufer Andri Zisler mit einem will be a brand-Shirt durchs Ziel gegangen ist und dank vieler weiterer Spenden sogar „Pumpilaufkönig“ wurde. Er hat damit das Kinderheim ein gutes Stück weitergebracht.

Pumpilauf 2016 Pumpilauf 2016

 

 

 

 

 

 

 

Ein weiteres Projekt, das ich im letzten Jahr unterstützt habe, hat ein wenig mehr mit meiner Biografie zu tun. Ich habe als Kind viel im Wald gespielt (selbstgebautes Baumhaus inklusive!). Als ich vom Waldpiratencamp der Deutschen Kinderkrebsstiftung erfuhr, hat mich das sofort überzeugt. Kinder und Jugendliche erleben dort die Natur hautnah und gewinnen wieder Selbstvertrauen nach oder während ihrer schweren Krankheit: eine gute Sache, die gute Taten leicht macht – und die, finde ich, etwas mehr Bekanntheit und Unterstützung verdient.

WaldpiratencampWaldpiraten_Logo