Escentric 04

Escentric 04 ist eine einzigartige Interpretation von Sandelholz – nicht holzig schwer, sondern in der Kopfnote ergänzt durch frische, bittere Noten von pinker Grapefruitschale, von Wacholder und Rosa Pfeffer. Ein Hauch Marihuana bringt dabei die weichen Noten der Grapefruit hervor. Im Herzen erblüht Iris (Orris) mit einem von Geza Schön neu komponierten Rosenakkord. Escentric 04 klingt mit einer balsamisch-holzigen Note aus Javanol und dem lieblicheren Sandelholz-Molekül Polysantol aus.

Inlé

Schwimmende Gärten, Boote wie Paläste, raschelnde Seide: Inlé trägt seinen Namen nach einem See in Burma und fängt mit natürlicher Leichtigkeit dessen Atmosphäre ein. Herbe Bergamotte, dezent grüner Wermut und frische Minze bilden einen hellen Akkord in der spritzig-transparenten Kopfnote. Osmanthus umhüllt das Herz aus Jasmin und zarten Mate-Teenoten, die von holzig-weichen Fondnoten von Zeder, Iris und Moschus aufgefangen werden.

Riechstoffe: Bergamotte | Wermut | Minze | Osmanthus | Jasmin | Mate | Ruchgras | Moschus

Hauptnoten: Osmanthus | Mate | Jasmin

The Beautiful Mind Series Vol. 2:
Precision & Grace

Die renommierte Balletttänzerin Polina Semionova inspirierte Parfümeur Geza Schön zu seinem neuen, zweiten Duft in der The Beautiful Mind Series: Precision & Grace übersetzt die besondere mentale Stärke einer Balletttänzerin in einen einzigartigen Duft.

Das Ergebnis ist ein Duft, der einen olfaktorischen Bogen zwischen erfrischend-fruchtigen und pudrig-floralen Noten schlägt. Das spritzige Aroma von Birnen eröffnet den Duft. Im Herzen findet sich ein ungewöhnlicher fruchtig-floraler Akkord aus ägyptischem Jasmin und Pflaume, in perfekter Harmonie mit Mimose, Freesie und Osmanthus. Die Basis ist warm und samtig mit Holznoten und Moschus. Ein Hauch von Schinus Molle (peruanischer Pfefferbaum) findet sich ebenfalls.

Kopf:     Birne | Bergamotte | Mandarine | Zitrone
Herz:     Ägyptischer Jasmin | Pflaume | Osmanthus | Mimose | Schinus Molle | Freesie | Veilchen | Rosenöl
Basis:    Sandelholz | Castoreum | Myrrhe | Moos | Ambra

SILVER

Das Metall Silber ist ein starker Lichtreflektor, und so mutet auch der Duft SILVER an: hell, kühl, scharf. Frisch mit Bergamotte und Zitrone in der Kopfnote und zugleich sinnlich und betörend mit Koriander, Kardamom, Ingwer und Lilie; darüber schweben leicht Vetiver, Zeder und ein Hauch Moschus.

Kopf:     Bergamotte | Kardamom| Zitrone | Koriandersamen | Wacholder
Herz:     Ingwer | Magnolie | Jasmin | Osmanthus | Wasserlilie | Iris | Veilchen
Basis:    Benzoeharz | Styraxharz | Labdanum (Zistrose) | Vetiver | Zedernholz | Moschus

GOLD

GOLD ist ein warmer, süßer und eher femininer Duft. Ein tiefgründiger Cocktail aus Magnolie, Wacholder und Ambra, über dem leicht bitteres Moos und ein Hauch Patschuli liegen. GOLD gibt die Fülle und das warme Leuchten des Edelmetalls perfekt wieder und kombiniert sie mit einer sanft fruchtigen Süße.

Kopf:     Wacholder | Bergamotte | Davana | Schwarze Johannisbeere
Herz:     Rose | Magnolie | Freesie | Osmanthus | Pfirsich | Pflaume | Myrrhe
Basis:    Sandelholz | Patschuli | Labdanum (Zistrose) | Moschus | Ambra | Moos | Benzoeharz | Castoreum

Sexual Healing

Erregend, sinnlich, süchtig machend: Sexual Healing ist duftgewordene Fusion von Mann und Frau, ein facettenreicher, dabei perfekt ausbalancierter Duft. Davankraut und Johannisbeerknospen inszenieren die weibliche Erregung, mit maskuliner Sinnlichkeit entfalten sich dann Holunderbeeren, Osmanthusblüten, Zistrose und Castoreum.

Kopf: Davanakraut | Schwarze Johannisbeerknospen
Herz: Holunderbeeren Absolue | Osmanthus
Basis: Zistrose Absolue | Castoreum