Saskia Diez – Olfaktorische Schmuckstücke

SASKIA_DIEZSaskia Diez wurde 1976 in Kranenburg geboren. Nach Abschluss einer Goldschmiedelehre studierte sie Industriedesign an der Fachhochschule in München. Danach folgten Designer-Tätigkeiten bei renommierten Häusern und Designern wie Rosenthal, Christian Haas und Konstantin Grcic, bevor Saskia Diez 2007 im Münchner Glockenbachviertel ihr eigenes Atelier eröffnete. Ihre formal reduzierten Entwürfe lassen Einflüsse aus Kunst, Mode und Industriedesign erkennen. Sie bestechen durch Klarheit und intelligente Simplizität, spielen mit Tradition und Moderne und verweisen auf den Zeitgeist, ohne modisch zu sein. Bewusst hinterfragen sie die Grundsätze, nach denen traditionelle Schmuckstücke hergestellt werden. Trotz ihrer ernsthaften, reflektierten Arbeitsweise mangelt es ihren Entwürfen nie an Poesie. Ihre Werke wurden bereits in Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und Japan gezeigt. Saskia Diez lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in München.

Saskia Diez Jewelry wird weltweit in ausgewählten Concept Stores in Städten wie Berlin, Paris, London, Kopenhagen, München, Zürich, Wien, Mailand, Tokio, Seoul, Vancouver, Toronto, Los Angeles und New York verkauft.

Im November 2013 launchte Saskia Diez ihre ersten „unsichtbaren, olfaktorischen Schmuckstücke“, die beiden Eau de Parfums GOLD und SILVER. Die Nase hinter den beiden Düften ist Parfumkünstler Geza Schön.