Ungerochen modern:
will be a brand präsentiert anti anti von Atelier PMP

(Januar 2017) Der dritte Duft des Hamburger Labels Atelier PMP ist alles andere als „anti“. Das Eau de Parfum wurde von den Duftkünstlern Mark Buxton und David Chieze komponiert – ein ungerochen modernes Statement, das für Aufmerksamkeit sorgt.

anti anti ist nicht Gegen, sondern Dafür: für das Leben mit seinen Höhen und Tiefen, für die Menschen in ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit. anti anti ist kein Gegen-Duft, sondern eine moderne Kreation für die Freiheit im Kopf, im Sein, im Anderssein. Es feiert den Genuss des Moments, ist geschaffen für Menschen mit Haltung, für Menschen mit Inspirationen und Ideen.

anti anti ist edel und ehrlich zugleich. Ein ultra-moderner Duft, weich und kantig zugleich, rauchig und frisch in einem, klar und dennoch undurchschaubar: eine Kreation, widersprüchlich wie eine moderne Skulptur, präsentiert in einem Flakon aus weißem Marmor, Gold und Glas.

anti anti entzieht sich klassischen Definitionen. Geschaffen wurde es für Atelier PMP vom Duftkosmopoliten Mark Buxton und seinem Kollegen David Chieze.

Duftbeschreibung:

Kopf: Haselnuss | Bitterorangenöl | Roter Pfeffer | Kardamom
Herz: Kakao Absolue | Osmanthus Absolue | Leder | Zistrose Absolue | Birkenteer
Basis: Eichenholz Absolue | Benzoe Siam | Vetiver | Sandelholz | Zedernholz | Moschus

UVP 120,00 Euro (50 ml)