9mm

9mm ist eine raue Duftwaffe, eine Rezeptur für moderne Alpha-(Fe-)Males. „Dysfunctional misfit“ nennt Schöpfer Geza Schön die Duftkreation – einen dysfunktionalen Außenseiter, und ergänzt: „9mm fügt sich in keine Kategorie ein. Duftfamilie Al Capone!“ Das Label Ballistic Therapy stellt dem Duft eher augenzwinkernd eine bildhafte Olpha Scale zur Seite – Topnote: Gorilla-Silberrücken.

 

 

 

 

 

Kopf:    Schießpulver | Bergamotte | Kardamom | Muskat
Herz:    Schwarzer Jasmin | Roter Pfeffer | Schwarze Orchidee
Fond:   Leder | Iso-E-Super | Vetiver | Guajakharz | Moos | Moschus

anti anti

anti anti, ein ultramoderner Duft: weich und edel, kantig und sinnlich zugleich – ein Kunstwerk wie eine moderne Skulptur. anti anti ist doppelte Verneinung, sie ist nicht „gegen“, sondern dafür: für ein Leben mit Höhen und Tiefen, für die Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit, für die Freiheit im Kopf, im Sein, im Anders-Sein.

Kopf:    Haselnuss | Bitterorangenöl | Roter Pfeffer | Kardamom
Herz:    Kakao Absolue | Osmanthus Absolue | Leder | Zistrose Absolue | Birkenteer
Basis:   Eichenholz | Benzoe Siam | Vetiver | Sandelholz | Zedernholz | Moschus

 

mb03

mb03 ist frivol und jede Sünde wert – ein Hauch Kathedrale, ein Hauch Nachtclub. Parfümeur Mark Buxton gilt als einer der ideenreichsten Köpfe der Branche. Sein Stil: mystisch, provokant, subversiv, wie gemacht für den Großstadtdschungel.

Kopf:     Ungewöhnlich genug – es gibt keine klassische Kopfnote
Herz:     Strahlende, würzige Elemente wie Römische Kamille, Roter Pfeffer und Elemi bilden den Auftakt.
Basis:    Nicht weniger ungewöhnlich – die Harmonie mit sakralen Noten von Zistrose | Kaschmirholz | Styrax | Ambra | Moschus | Weihrauch | Sandelholz | Patschuli

Für Fans von Weihrauch, perfekt für abends, sehr erogene Note.