Boudicca Wode

Boudicca Wode eröffnet mit krautigen, würzigen Noten. Für Leichtigkeit sorgen hesperidische und zarte florale Noten. Schwarzer Schierling und Rohopium, zwei kostbare und nur selten genutzte Ingredienzien, führen dann ins Herz des Duftes: Moschus und Leder, umringt von Safran, Tuberose, Tonka, Styrax und Moos. Amber und animalische Noten sorgen für einen warmen und zugleich strahlenden Ausklang.

Kreiert wurde der Duft von Geza Schön. Auch er erbringt der britischen Königin eine Referenz: Nach ihrer Niederlage soll sich Boadicea mit Schierling vergiftet haben; einen ähnlichen Extrakt setzt Geza Schön in der Herznote ein.

Kopf:     Grüne Tautropfen-Note | Wacholder | Angelikawurzel | Koriandersamen | Rosa Pfeffer | Schwarzer Pfeffer   Muskatellersalbei | Bergamotte
Herz:     Opiumakkord | Jasmin | Rose | Schwarzer Schierling | Tuberose | Safran | Mate | Kreuzkümmel
Basis:    Sandelholz | Zedernholz | Styrax | Guajakharz | Tonkabohne | Castoreum | Eichenmoos | Ambra | Moschus   Blonder  Tabak | Leder

Kinski Fragrance

Der Berliner Parfümeur Geza Schön hat den Duft geschaffen: „Die Zutaten sind eine Reflektion des Lebensstils von Schauspieler Klaus Kinski: übertrieben, überschwänglich und verdorben, dennoch sinnlich. Ich wollte etwas Animalisches, Verruchtes, aber gleichzeitig Sauberes, Unschuldiges schaffen – einen Duft, so ambivalent wie Kinskis Persönlichkeit.“

Kinski Fragrance ist ein dekadenter, gleichwohl strukturierter Duft: Die Kopfnote berauscht mit Schwarzer Johannisbeere, Wacholder und Bibergeil, das Herz schlägt mit ozeanischen Noten, inspiriert von Kinskis Liebe zum Meer. Die Basis spiegelt verwilderte Sinnlichkeit mit animalischen und holzigen Noten.

Kopf:     Cannabis | Aldehyde | Bergamotte | Wacholder
Herz:     Muskatnuss | Rose | Magnolie | Maritime Noten | Hedione | Castoreum
Basis:    Patschuli | Vetiver | Zedernholz | Styraxharz | Benzoeharz | Labdanum (Zistrose) | Wildleder | Moschus | Ambra

gs03

gs03

gs03 – die zeitgemäße Interpretation eines Eau de Cologne:  ein warmer, tiefer Duft von lasziver Reinheit, ein Lockstoff.

Kopf:     Eine ungewöhnlich weiche Frische aus Neroli | Orangenblüten Absolue | Mandarine | Wacholder und Peruanischer Pfefferbaum.
Herz:     Strahlende Eleganz dank Iris Absolue, fusioniert mit Rosenöl und Hedione.
Basis:    Sophisticated sexy und sehr anziehend. Vetiver | Castoreum | Moschus | Benzoe Siam | Moos | Tonkabohne und Zedernholz.

Das Eau de Cologne Thema fürs dritte Jahrtausend.

Parfümeur Geza Schön ist einer der radikalsten Parfümdesigner überhaupt. Sein Stil: revolutionär minimalistisch, rebellisch und sehr sexy.