SILVER

Das Metall Silber ist ein starker Lichtreflektor, und so mutet auch der Duft SILVER an: hell, kühl, scharf. Frisch mit Bergamotte und Zitrone in der Kopfnote und zugleich sinnlich und betörend mit Koriander, Kardamom, Ingwer und Lilie; darüber schweben leicht Vetiver, Zeder und ein Hauch Moschus.

Kopf:     Bergamotte | Kardamom| Zitrone | Koriandersamen | Wacholder
Herz:     Ingwer | Magnolie | Jasmin | Osmanthus | Wasserlilie | Iris | Veilchen
Basis:    Benzoeharz | Styraxharz | Labdanum (Zistrose) | Vetiver | Zedernholz | Moschus

GOLD

GOLD ist ein warmer, süßer und eher femininer Duft. Ein tiefgründiger Cocktail aus Magnolie, Wacholder und Ambra, über dem leicht bitteres Moos und ein Hauch Patschuli liegen. GOLD gibt die Fülle und das warme Leuchten des Edelmetalls perfekt wieder und kombiniert sie mit einer sanft fruchtigen Süße.

Kopf:     Wacholder | Bergamotte | Davana | Schwarze Johannisbeere
Herz:     Rose | Magnolie | Freesie | Osmanthus | Pfirsich | Pflaume | Myrrhe
Basis:    Sandelholz | Patschuli | Labdanum (Zistrose) | Moschus | Ambra | Moos | Benzoeharz | Castoreum

Kinski Fragrance

Der Berliner Parfümeur Geza Schön hat den Duft geschaffen: „Die Zutaten sind eine Reflektion des Lebensstils von Schauspieler Klaus Kinski: übertrieben, überschwänglich und verdorben, dennoch sinnlich. Ich wollte etwas Animalisches, Verruchtes, aber gleichzeitig Sauberes, Unschuldiges schaffen – einen Duft, so ambivalent wie Kinskis Persönlichkeit.“

Kinski Fragrance ist ein dekadenter, gleichwohl strukturierter Duft: Die Kopfnote berauscht mit Schwarzer Johannisbeere, Wacholder und Bibergeil, das Herz schlägt mit ozeanischen Noten, inspiriert von Kinskis Liebe zum Meer. Die Basis spiegelt verwilderte Sinnlichkeit mit animalischen und holzigen Noten.

Kopf:     Cannabis | Aldehyde | Bergamotte | Wacholder
Herz:     Muskatnuss | Rose | Magnolie | Maritime Noten | Hedione | Castoreum
Basis:    Patschuli | Vetiver | Zedernholz | Styraxharz | Benzoeharz | Labdanum (Zistrose) | Wildleder | Moschus | Ambra